Sprachen

  • DE
  • EN

Allgemeine Geschäfts- und Beförderungsbedingungen

Fahrscheinreservierung

Fahrscheine können die Fahrgäste in der Agentur SPaP-LOD AG im Gebäude des Personenhafens von Bratislava während der Öffnungszeiten auf www.lod.sk, persönlich oder telefonisch unter der Nr. +421-2-529 32 226, oder bei Vertragspartnern reservieren.

Die Reservierung der Programme wird bis 48 Stunden vor Abfahrt angenommen.

Gültigkeit der Reservierung

Eine Reservierung muss binnen 72 Stunden schriftlich bestätigt werden (bei Gruppen über 10 Personen) oder die Reservierung muss bezahlt werden. Mit der Bezahlung oder der schriftlichen Bestellung akzeptiert der Kunde die Allgemeinen Geschäfts- und Beförderungsbedingungen der SPaP-LOD AG.

Alle Reservierungen der Fahrkarten werden spätestens 30 min vor Anfang der Schifffahrt storniert.

Der Kapitän des Schiffes, wie auch Angestellte der Fa. SPaP-LOD AG sind berechtigt, die Beförderung der Passagiere im Falle einer Überbuchung zu verweigern, als auch die Gewährung von begleiteten Programmen ohne vorherige Reservierung.

Zahlungsbedingungen

Fahrscheine können gekauft werden

1. ohne Reservierung im Verkauf persönlich in der Verkaufsstelle der Agentur SPaP-LOD,AG. Anspruch auf Ticketkauf verfällt 15 Minuten vor Abfahrt des Schiffes.

2. mit Reservierung persönlich in der Agentur SPaP-LOD,AG.

Kauf der reservierten Fahrkarten bis 30 Minuten vor der Abfahrt des Schiffes möglich. Nichtabgeholte Fahrscheine verlieren Ihre Gültigkeit 30 Minuten vor Abfahrt des Schiffes, falls es nicht anders in der Reservierungsbestätigung festgehallten ist.

Die Bezahlung der Fahrkarten ist möglich Bar oder mit Kreditkarten Visa, EC/MC, Maestro.

3. online Reservierung siehe www.lod.sk

4. in Ausnahmefällen am Bord des Schiffes bei vorherigen Reservierung beim Transportunternehmen.

5. Vorauszahlung auf das Bankkonto der SPaP-LOD,AG.

Bei Gruppen über 10 Personen bei der Fahrt mit Tragflügelbooten zusammen mit dem Erhalt der Fixbuchung erhält der Kunde die Proformarechnung. Bezahlung erfolgt durch Überweisung aufs Bankkonto.

Ermäßigungen, Freipersonen, Sonderangebote

Ermäßigungen, Freipersonen, Sonderangebote auf einzelne Fahrten sind im Fahrplan bei jeder Fahrt angeführt. Es ist nicht möglich, die einzelnen Ermäßigungen zu kombinieren. Ermäßigungen können nicht auf bereits ausgestellte Fahrscheine, Gutscheine, Boarding Pässe gegeben werden.

Terminänderung vonseiten des Kunden/ Reisenden

Eine Terminänderung vonseiten des Kunden/Reisenden nach Erhalt der schriftlichen Bestätigung oder nach Erhalt der Fahrkarten ist nur kostenpflichtig möglich.

Bei Umbuchung vonseiten des Gastes spätestens 48 Stunden vor Abfahrt, 5.00 Euro pro Person, kurzfristiger ist keine Umbuchung möglich.

Eine Umbuchung ist nur möglich bei Vorlage des Fahrscheines und der Rechnung.

Fahrschein

Der Fahrschein gilt nur für den Tag bzw. die Fahrt, für den/die er ausgestellt wurde. Der Fahrgast ist verpflichtet, diesen während der ganzen Fahrt bis zum Verlassen des Schiffes an der Anlegestelle bei sich aufzubewahren. Ein Fahrgast, der nach Fahrtantritt ohne gültigen Fahrausweis angetroffen wird, hat neben dem für die Fahrt zu entrichtenden Fahrpreis die zusätzliche Beförderungsgebühr (entspricht der Höhe des Fahrscheines selbst) zu bezahlen.

Mit dem Kauf des Fahrscheins ist der Kunde mit den allgemeinen Geschäfts- und Beförderungsbedingungen einverstanden.

Stornobedingungen

A. Für Einzelreisende (Buchungen 1 bis 10 Personen)

 Stornokosten

  • Storno bis 48 Stunden vor Beginn der Schifffahrt                                 50%
  • Storno 48 Stunden oder weniger vor Beginn der Schifffahrt                100%
  • Bei Nichterscheinen                                                                            100%

B. Für Gruppen (Buchungen ab 10 Personen):

Stornokosten

  • Storno bis 30 Tage vor Beginn der Schifffahrt                                 kostenfrei
  • Storno 30 - 4 Tage vor Beginn der Schifffahrt                                      50%
  • 3 Tage oder weniger vor Beginn der Schifffahrt                                   100%
  • Bei Nichterscheinen                                                                            100%

Änderung der Personenanzahl:

Stornokosten

  • Bis 3 Tage vor Beginn der Schifffahrt:

- Storno bis 5 Personen                                                                       kostenfrei
- Storno ab 6 Personen                                                                            50%

  • 3 Tage oder weniger vor Beginn der Schifffahrt:                                  100%

Das Storno muss schriftlich erfolgen, das Datum der Fälligkeit des Stornos ist das Zustellungsdatum.

Der bereits online gekaufte Fahrschein ist nicht möglich zu stornieren, das Fahrgeld wird nicht zurückerstattet, außer in der Allgemeinen Beförderungsbedingungen (Höhere Gewalt) vorgesehen.

Rückzahlungen von Fahrscheinen, die bei Vertragspartnern von SpaP-LOD gekauft wurden, müssen die Kunden bei dem Vertragspartner beantragen. Eine Rückzahlung kann nur bei Vorlage der Fahrkarte und der Rechnung erfolgen.

Beförderung

a/ Gepäck: Gepäckstücke bis 15 kg dürfen kostenlos mit dem Tragflügelboot befördert werden. Diese müssen jedoch einfach zu verstauen sein und keinen speziellen Beförderungsbedingungen im europäischen Warenverkehr unterliegen. Vor allem darf zu keinem Zeitpunkt eine Gefährdung von Personen bestehen oder Verunreinigungen bzw. Beschädigungen des Schiffes durch das Transportgut entstehen können. Übergepäck wird mit einem Betrag von € 1,-- pro Kilogramm in Rechnung gestellt.

b/ Fahrräder: Die Beförderung ist nur bei verfügbarem Platz auf dem Schiff sowie nach vorangehender telefonischer Rücksprache möglich. Fahrräder werden gemäß den im Fahrplan bekannt gegebenen Tarifsätzen transportiert.

c/ Tiere: Die Beförderung von Hunden ist nach vorangehender Anmeldung gegen einen Betrag von € 3,-- möglich. Hunde müssen mit Maulkorb und Leine sowie international gültigem Impfpass (inkl. vorgeschriebener Tollwutimpfung) ausgestattet sein. Die SPaP-LOD AG behält sich das Recht vor, bei unzureichender Ausstattung oder Schwierigkeiten in der Handhabung des Tieres oder auch möglichen Gefährdungen von Personen den Transport abzulehnen. Blindenhunde bzw. Behinderten-Begleithunde dürfen unentgeltlich mitgenommen werden. Der Fahrgast ist verpflichtet, die Mitnahme des Hundes bei der Fahrtbuchung anzumelden.

d/ Personen mit eingeschränkter Bewegungsfreiheit: Aufgrund von natürlichen Begebenheiten kann kein barrierefreier Transport gewährleistet werden. Gerne stellen wir Ihnen aber eine Betreuungsperson beim Ein- und Ausstieg zur Verfügung. Bitte geben Sie diesen Wunsch beim Ticketkauf bzw. Ihrer Buchung bekannt, um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten.

Reisende im Rollstuhl: Die Einstiege und Anlegestellen sind nicht alle barrierefrei zu benutzen, es wird aber nach vorheriger Anmeldung alles dafür unternommen, dem Reisenden einen gefahrenlosen Einstieg/ Ausstieg bzw. Transport zu ermöglichen.

Aufenthalt und Sicherheit auf dem Schiff

  •  Das Einchecken der Fahrgäste (Check-in) und der Schiffseintritt beginnen 15 min vor der geplanten Schiffsabfahrt. Nach der Abfahrt des Schiffes verliert der Fahrgast den Anspruch auf die Schifffahrt ohne jeden Anspruch auf Fahrgeld-Rückerstattung, bzw. auf Reservierungsänderung.
  • Über die Abfahrtstelle und den Namen des Schiffes werden Sie in der Reiseagentur SPaP – LOD AG am Tag der Schifffahrt informiert.
  • Jeder Fahrgast hat Anspruch auf einen freien Sitz nach Wahl. Die Fahrgäste haben keinen Anspruch auf eine Sitzplatzreservierung.
  • Der Reisende ist verpflichtet, auf der Fahrt ins EU-Ausland einen gültigen Ausweis bei sich zu führen (Reisepass oder Personalausweis).
  • Die Reisenden sind verpflichtet, den Anweisungen der Besatzungsmitglieder Folge zu leisten.
  • Der Kapitän hat das Recht, betrunkene Personen und Reisende, die andere Fahrgäste oder Besatzungsmitglieder gefährden oder belästigen, vom Transport auszuschließen. In diesem Fall gibt es keine Erstattung des Fahrpreises.

Höhere Gewalt

Bei Abweichungen vom Fahrplan aus Gründen Höherer Gewalt (ungünstiger Wasserstand, Nebel), technischen Problemen (Schiff, Schleuse) oder Verbot des Verkehrs auf der Donau durch Schifffahrtsorganisationen stellen wir dem Kunden/Fahrgast:

a/ eine Ersatzfahrt, wenn er eine Rückfahrt bei uns gebucht hat

b/ oder wenn er die Fahrt überhaupt nicht antretet, erstatten wir den vollen Fahrpreis, oder bieten ein Ersatztermin an.

Schadenersatz an den Beförderer

Wird durch den Fahrgast ein Schaden verursacht, so ist dieser im vollen Umfang zu begleichen.

Versicherung

Der Beförderer hat eine Haftpflichtversicherung abgeschlossen.

Fahrpreise

Alle Preise verstehen sich incl. MwSt.

Preise, Termine und Programmänderungen

Die SPaP-LOD AG behält sich das Recht vor, Preise-, Termine und Programmänderungen vorzunehmen, deren Umstände zum Zeitpunkt der Fahrplan-Drucklegung noch nicht bekannt waren.

Druck - und Satzfehler vorbehalten.

Alle Angaben laut Stand: Jänner 2018.